Chefdenker / the Movement / Minipax at Stadtwerkstatt Linz @ Stwst Stadtwerkstatt, Linz [24. November]

Chefdenker / the Movement / Minipax at Stadtwerkstatt Linz


191
24.
November
20:00 - 03:00

 Facebook-Veranstaltungen
Stwst Stadtwerkstatt
Kirchengasse 4, 4040 Linz
CHEFDENKER

Strophe-Refrain-Strophe-Refrain-Gitarrensolo-Refrain heißt die magische Songstrukturformel, auf die CHEFDENKER im Jahre 2002 ein Patent angemeldet haben. Diese kompositorische Innovation wirkt in Kombination mit den extrem kopflastigen Texten erstaunlicherweise vertraut, ja fast schon konservativ. Dies verwundert jedoch umso weniger, wenn man die Hintergründe kennt: Die Bandmitglieder spielen in ihrer Freizeit Minigolf in Schwarzheide, gehen Kegeln im Severinsveedel und besuchen den Zoo in Eberswalde. Wen interessiert es bei dieser kosmopolitischen Grundhaltung noch, dass die Band aus Köln kommt? Gelernt haben sie ihr Denken u.a. bei Casanovas Schwule Seite, Blinker Links, The Wohlstandskinder und Knochenfabrik.

— — — THE MOVEMENT

THE MOVEMENT is a power-trio from Copenhagen/DK. They play mod-rock! Their sound is influenced by The Jam, The Who and The Clash. The Movement is a well dressed band who always wears suits, they know the old mod-slogan:

“Clean Living Under Difficult Circumstances”

There are two interpretations of the groups name “Movement”:
MOVING TO MUSIC

The Movement is a high energetic band. They really kick off on stage and people can’t stand still, they just have to move. It’s pretty simple and very basic: They are a great live band and they got a unique power pointed directly at the audience.
POLITICAL MOVEMENT

The Movement is strongly committed to serve the working class. The main goal is to encourage young people to resist and question everything. In that matter The Clash has been a great influence: “Politics and poetry”. Their influences range from Rosa Luxemburg and Karl Marx to Joe Strummer and Paul Weller.

— — — MINIPAX

„Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ (George Orwell)

1984 ist Vergangenheit und einige der Schreckensszenarien aus George Orwells Werk 1984, welches mitunter wegweisend für Minipax (das Ministerium für Frieden) war, sind „noch“ nicht eingetreten. Um diesen dunklen Zukunftsvisionen entgegenzutreten, haben sich im November 2014 5 Musiker aus dem südbayerischen Raum und Österreich, die schon jahrelang in der Punkszene unterwegs sind, zusammengefunden um am Klangbild der Revolution zu arbeiten.

Die 5 Mitglieder waren viele Jahre in den verschiedensten Punkformationen aktiv, wie „Cashless“, die fast den ganzen Kontinent und Australien bereist haben oder „Amdamdes“, die damals schon fester Bestandteil der deutschsprachigen Punkszenewaren. Das Uhrwerk der Band stammt aus Österreich und hat in der Band „Antismart“ gespielt. Komplettiert wird das Ministerium durch den Gitarristen, der vorher in der crustlastigen HC Punkband „Face The Threat“ Bassist war.
So fließen die verschiedensten Stile in die Musik von Minipax ein. Eine Mischung aus deutschsprachigem Punkrock und ekelhaft eingängigen Melodien werden mit einer klaren antifaschistischen Botschaft mehrstimmig herausgeschrien.
So bleiben Hassreden für den Frieden und die Freiheit jedes Einzelnen, die die Sklaverei der Konformität ausmerzen soll, oberste Priorität. Minipax glauben nicht an die Doktrin „Frieden ist Krieg“ – Sie sind Gedankenverbrecher!

Die Debüt EP 1984 ist eine Momentaufnahme der aktuellen politischen Situationen und eine Einsicht in das Gefühlsleben der 5 Jungs von Minipax. Egal ob man auf der Suche nach sich selbst ist, oder man dafür einsteht sich nicht mundtot machen lassen zu wollen. Das Ministerium hat die Antwort darauf…
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ Stwst Stadtwerkstatt:

Shredfest Vol. 3 / Steel City's Finest Metal
Stwst Stadtwerkstatt
Birthday Qlash #9: Rainer Von Vielen, Cari Cari, Lex Audrey
Stwst Stadtwerkstatt
Xpansion 25-10-17 feat Markus Suckut
Stwst Stadtwerkstatt
5K HD (Kompost3 feat. Mira Lu Kovacs) + GIS Orchestra
Stwst Stadtwerkstatt
The Future Sound #75 feat. Dim Grimm
Stwst Stadtwerkstatt
Give Thanks Fi Life 7 - Ufo-Charity
Stwst Stadtwerkstatt
Hella Comet + Gigaldi
Stwst Stadtwerkstatt
Urban Affairs | Chezidek (JAM)
Stwst Stadtwerkstatt
Petra und der Wolf / Nikolaj Efendi & his temper / Phil
Stwst Stadtwerkstatt
Skinny Lister | 9.11. Stadtwerkstatt Linz
Stwst Stadtwerkstatt
Wir sind solo
Stwst Stadtwerkstatt
Rosi Spezial
Stwst Stadtwerkstatt
The Future Sound #76 pres. Cid Rim (LuckyMe, Affine Records)
Stwst Stadtwerkstatt
DYSE, Flying Eyes, Blind Butcher, Äffchen & Craigs
Stwst Stadtwerkstatt
Update: Dyse, Flying Eyes, Blind Butcher, Äffchen & Craigs
Stwst Stadtwerkstatt
Lesung: Ronja von Rönne "Heute ist leider schlecht"
Stwst Stadtwerkstatt
The Future Sound #77 pres. Wandl (Affine Records) LIVE
Stwst Stadtwerkstatt
Queen & King of Style #26 - The last one
Stwst Stadtwerkstatt
MAMBO KURT Ö TOUR
Stwst Stadtwerkstatt

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Linz :

Kunst- und Designmarkt Linz
Tabakfabrik Linz
Paul Pizzera & Otto Jaus: unerhört solide | Posthof Linz
Posthof - Zeitkultur am Hafen
Vintage Flohmarkt
Salonschiff Fräulein Florentine
Harry Potter und der Stein der Weisen live in Concert - Linz
TipsArena Linz
Dr. Peacock at Partyhaus Cabrio
Partyhaus Cabrio
Alligatoah: Akkordarbeit Akustiktour 2017 | Brucknerhaus Linz
Brucknerhaus Linz
Folkshilfe: BAHÖ | Posthof Linz
Posthof - Zeitkultur am Hafen
Broilers live in Linz | Posthof Linz
Posthof - Zeitkultur am Hafen
Granada: Posthof Linz
Posthof - Zeitkultur am Hafen
1. Linzer Burger Festival
Street Food Market Festival