Tax us if you can - die Besteuerung der digitalen Wirtschaft @ Johannes Kepler Universität - JKU, Linz [11. Dezember]

Tax us if you can - die Besteuerung der digitalen Wirtschaft


122
11.
Dezember
18:00 - 21:00

 Facebook-Veranstaltungen
Johannes Kepler Universität - JKU
Altenberger Straße 69, 4040 Linz
ELSA Linz veranstaltet gemeinsam mit dem JKU Steuerrechtsinstitut einen Vortragsabend/Workshop zum aktuellen und auch spannenden Thema «Besteuerung der digitalen Wirtschaft», auch unter dem Schlagwort „Google Tax“ bekannt.

Nach dem Vortrag von Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M (NYU) und Ass.-Prof. Dr. Thomas Bieber, wird es noch ein gemütliches get-together geben.
Ihr habt also nicht nur die Möglichkeit alles über «Google Tax» zu erfahren, sondern auch die Professoren (und Steuerrechtsexperten) des Steuerrechtsinstituts einmal außerhalb von Vorlesung und Klausur in einem entspannten Rahmen kennenzulernen und euch alle eure Fragen rund ums Steuerrecht von ihnen beantworten zu lassen.

An diesem Abend sind steuerrechts- und wirtschaftsinteressierte Studenten aller Studienrichtungen herzlich willkommen, wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit euch!

Da die Plätze begrenzt sind wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten!
Sende dafür einfach eine Mail an [email protected] und melde dich bis spätestens 04.12.2017 an!

Auch bei Fragen zu diesem Abend kannst du dich jederzeit einfach an Susi Fridl unter [email protected] wenden.
______________________________________
In den vergangenen Jahren sind die Geschäftsmodelle und Konzernstrukturen der digitalen Wirtschaft in das steuerliche Rampenlicht getreten: Die EU-Kommission hat Irland und Luxemburg zur Rückforderung von enormen Steuerbeträgen von Apple und Amazon aufgefordert, die diese beiden Länder den genannten Unternehmen als illegale staatliche Beihilfen gewährt haben sollen. Zudem ist die digitale Wirtschaft durch aggressive Steuergestaltungsmodelle — etwa das «Double Irish Dutch Sandwich» — in den Fokus der politischen Diskussion und der jüngsten Bemühungen zur Eindämmung von Bemessungsgrundlagenaushöhlungen und Gewinnverschiebungen geworden. Schließlich zeigen die digitalen Geschäftsmodelle auch die Grenzen und den möglichen Reformbedarf des internationalen Steuersystems auf: Ist die «klassische» Wirtschaft und das darauf basierende steuerliche Anknüpfen an Betriebsstätten noch dem Denken in Kategorien einer physischen Präsenz in den Gastmärkten verhaftet, sind zahlreiche digitale Geschäftsmodelle völlig dematerialisiert und erfordern regelmäßig weder ein physische Betriebsstätte noch Mitarbeiter oder Infrastruktur in jenen Ländern, in denen sich die Konsumenten befinden. Diesen vielfältigen Herausforderungen der digitalen Wirtschaft für das internationale Steuersystem widmen sich Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M (NYU) und Ass.-Prof. Dr. Thomas Bieber vom Institut für Finanzrecht, Steuerrecht und Steuerpolitik in ihrem Impulsreferat.
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Linz :

17. Oberbank Linz Donau Marathon
Linz Marathon
Kunst- und Designmarkt Linz
Tabakfabrik Linz
Milky Chance • Posthof • Linz (Ausverkauft)
Posthof - Zeitkultur am Hafen
30. Internationaler Linzer "3-Brückenlauf"
3-Brückenlauf
Bilderbuch 2018 // Linz // SOLD OUT
Posthof - Zeitkultur am Hafen
20 Jahre - Rad Total im Donautal 2018
Donauradweg
Helge Schneider "Ene Mene Mopel"
Landestheater Linz
Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren in concert
TipsArena Linz
Natürliche und Künstliche Intelligenz
Ars Electronica
Ausverkauft • Jennifer Rostock • BEST of TOUR 2018 • Linz
Posthof - Zeitkultur am Hafen